Herzlich Willkommen bei Morphisto!

Wir bitten unsere österreichischen Kunden, den Shop unseres Partners Sanova GesmbH zu besuchen.

  Kontaktformular
(+49) 069/4003019-60
0,00 €
Produkt Anzahl Preis
Zuzüglich Versandkosten
Gesamt 0,00 €

Färbekit LH: Trichromfärbung nach CHARVAT

Das Färbekit LH: Trichromfärbung nach CHARVAT wird hauptsächlich in der Lebensmittelhistologie angewendet. Es dient dem Nachweis von wiederverarbeiteter Brühwurst durch Färbung von geräuchertem Gewebe (rot-orange) und der Differenzierung von frischem Gewebe (grau-grün). Dieses Kit eignet sich besonders für die Lebensmittelüberwachung und die Einhaltung von Qualitätsstandards.

Chemisch besteht das Färbekit aus Weigert Stammlösungen A und B, Säurefuchsin-Erythrosin-Lösung, Phosphorwolframsäure - Orange G (C), Lichtgrün und Essigsäure. Bei der Anwendung binden die Färbemittel an unterschiedliche Gewebetypen und erzeugen charakteristische Farben, die eine Unterscheidung ermöglichen.

Die Wirkungsweise basiert auf der spezifischen Bindung der Färbemittel an bestimmte Gewebetypen. So bindet Säurefuchsin-Erythrosin spezifisch an geräuchertes Gewebe und erzeugt eine rot-orange Färbung, während Lichtgrün frisches Gewebe grau-grün färbt.

Dieses Färbekit ermöglicht somit die Unterscheidung und Analyse verschiedener Gewebetypen in Lebensmittelproben. Es unterstützt die Qualitätskontrolle und Überwachung in der Lebensmittelindustrie und trägt zur Sicherstellung der Lebensmittelsicherheit bei.

Art.-Nr.: 14628

Färben von Lebensmittelproben

  •   Gebindegröße und Bestellnummer Nettopreis Menge
    Färbekit LH: Trichromfärbung nach CHARVAT - 100 ml
    Bestellnummer: 14628.00100
    38,71 €
    Färbekit LH: Trichromfärbung nach CHARVAT - 250 ml
    Bestellnummer: 14628.00250
    100,24 €
    Färbekit LH: Trichromfärbung nach CHARVAT - 500 ml
    Bestellnummer: 14628.00500
    201,00 €
    Färbekit LH: Trichromfärbung nach CHARVAT - 1.000 ml
    Bestellnummer: 14628.01000
    390,36 €

Wichtige Hinweise

UN-Nummer: siehe Einzelprodukte

Lagerung: siehe Einzelprodukte

Produktinformation

Komponenten dieses Kits:
• Weigert Stammlösung A, Artikel-Nr.:10225A
• Weigert Stammlösung B, Artikel-Nr.:10225B
• Säurefuchsin-Erythrosin-Lösung, Artikel-Nr.:14526
• Phosphorwolframsäure - Orange G (C), Artikel-Nr.:13590
• Lichtgrün 0,5%ig, Artikel-Nr.:14532
• Essigsäure 1 %ig, Artikel-Nr.:10180

Färbeprotokoll

Technische Informationen

Spezifikationen

Gebrauchsanweisung / Protokoll / Anwendungsempfehlungen

Verwendung:

Das Färbekit LH: Trichromfärbung nach CHARVAT wird zur in-vitro-Diagnostik von Lebensmittelproben, insbesondere von Fleischerzeugnissen, eingesetzt. Der Hauptanwendungszweck ist die Unterscheidung zwischen wiederverarbeitetem Brühwurst- und frischem Gewebe. Die Trichromfärbung ermöglicht die Kontrastreiche Darstellung von geräuchertem Gewebe (rot-orange) und Differenzierung von frischem Gewebe (grau-grün), um mögliche Veränderungen infolge von Wiederverarbeitung oder unrechtmäßige Verwendung von Fleischzusammensetzungen zu identifizieren.

Prinzip:

Die Trichromfärbung nach Charvat ist ein histologisches Färbeverfahren, das in der in-vitro-Diagnostik zur Untersuchung von Gewebe- und Zellstrukturen verwendet wird. Dabei binden die verschiedenen Komponenten des Färbesets an unterschiedliche Gewebetypen und Zellstrukturen, wodurch eine differenzierte Farbgebung und Kontrastierung ermöglicht wird. Weigert Stammlösung A und B färben den Zellkern, Säurefuchsin-Erythrosin-Lösung bindet an Muskelfasern und Zytoplasma, Phosphorwolframsäure-Orange G (C) färbt Bindegewebe, und Lichtgrün 0,5%ig verleiht Kollagenfasern eine grüne Farbgebung. Essigsäure 1%ig wird genutzt, um die Farben zu differenzieren und so die Strukturen klar abzugrenzen. Dies ermöglicht eine präzise Analyse von Gewebeproben, wie zum Beispiel bei der Untersuchung von Fleischerzeugnissen und histologischen Lebensmitteluntersuchungen.

Verfahren:

Vorbereitung

  • Entparaffinieren: 2x 11070 Xylol für jeweils 5 Minuten
  • Wässern: 11470 Ethanol 96% für 2 Minuten
  • Wässern: 11579 Ethanol 80% für 2 Minuten
  • Wässern: 12089 Ethanol 70% für 2 Minuten
  • Wässern: 12503 Ethanol 60% für 2 Minuten
  • Wässern: R00525 Aqua nondest / Leitungswasser für 2 Minuten

  • Färben
  • Färben: 10225 Weigerts Eisenhämatoxylin (Kit) für 3-4 Minuten
  • Waschen: R00525 Aqua nondest / Leitungswasser für 10 Minuten (fließendes Wasser)
  • Färben: 14526 Säurefuchsin-Erythrosin-Lösung für 2-3 Minuten
  • Färben: 10180 Essigsäure 1 %ig für 30 Sekunden
  • Färben: 13590 Phosphorwolframsäure – Orange G – (C) für 5-20 Minuten
  • Färben: 10180 Essigsäure 1 %ig für 30 Sekunden
  • Färben: 14532 Lichtgrün 0,5%ig für 1-3 Minuten
  • Auswaschen: R00525 Aqua nondest / Leitungswasser für 30 Sekunden
  • Färben: 10180 Essigsäure 1 %ig für 30 Sekunden

  • Eindecken
  • Entwässern: 11470 Ethanol 96% für 2 Minuten
  • Entwässern: 11470 Ethanol 96% für 2 Minuten
  • Entwässern: 11365 Isopropanol (2-Propanol) für 2 Minuten
  • Entwässern: 11070 Xylol für 5 Minuten
  • Entwässern: 11070 Xylol für 5 Minuten
  • Eindecken: 12318 Eindeckmittel (xylolhaltig) für 2 Minuten

  • Wichtiger Hinweis: Die hier genannten Zeiten sind nur Empfehlungen. Jedes Labor sollte eigene Färbezeiten evaluieren, die sich an den Gegebenheiten des Labores und der Laborausstattung und den jeweils zu bearbeitenden Fragestellungen orientieren.

    Leistung:

    Die Trichromfärbung nach Charvat ist eine spezielle Färbetechnik in der in-vitro-Diagnostik, die insbesondere in der histologischen Untersuchung von Lebensmitteln wie Fleischerzeugnissen eingesetzt wird. Die Ergebnisse der Färbung bieten dabei ein genaueres Bild der Gewebestrukturen und ermöglichen eine bessere Beurteilung der Qualität sowie der Zusammensetzung des untersuchten Lebensmittels. Ergebnisse der Färbung mit dem Färbekit LH: - Differenzierung von Muskelgewebe, Bindegewebe und Fettgewebe - Verbesserte Erkennung von Gewebestrukturen und Extrazellularmatrix-Komponenten - Erkennung von Veränderungen in der Gewebestruktur, wie zum Beispiel Degeneration, Infiltration oder Entzündungen - Visualisierung von kollagenen und elastischen Fasern - Kontrastreiche Darstellung von tierischen Fasern in Fleischerzeugnissen - Erleichterte Unterscheidung zwischen den verschiedenen Gewebetypen, um Unregelmäßigkeiten und Manipulationen in der Zusammensetzung zu erkennen

    Gefahren- und Sicherheitshinweise

    spezifisch für Einzellösungen / EInzelkomponenten

    Empfohlene Produkte