Herzlich Willkommen bei Morphisto!

Wir bitten unsere österreichischen Kunden, den Shop unseres Partners Sanova GesmbH zu besuchen.

  Kontaktformular
(+49) 069/4003019-60
0,00 €
Produkt Anzahl Preis
Zuzüglich Versandkosten
Gesamt 0,00 €

Färbekit: HEROVICI-Färbung für Kollagendifferenzierung

Das Färbekit Herovici-Färbung für Kollagendifferenzierung dient der Unterscheidung von jungem und reifem Kollagen in histologischen Proben. Es kann in wissenschaftlichen Laboren und für in-vitro-diagnostische Zwecke eingesetzt werden. Die chemischen Komponenten des Kits umfassen Coelestinblau-Eisenalaun-Lösung, Aluminium-Eisen-Hämatoxylin, Metanilgelb, Essigsäure 1 %, Lithiumcarbonat 0,05 % und Picropolychrom-Lösung.

Die Reaktionen im Färbevorgang basieren auf der Bildung von Metall-Komplexen, die das Kollagen selektiv anfärben. Dabei binden die Metallionen aus der Eisenalaun-Lösung und dem Aluminium-Eisen-Hämatoxylin an die Kollagenfasern und erzeugen Farboptionen für deren Unterscheidung. Das Metanilgelb färbt die reifen Kollagenfasern gelb, während das Coelestinblau junge Kollagenfasern blau anfärbt. Die Essigsäure erleichtert die Färbung und dient der pH-Regulierung, während Lithiumcarbonat die Färbelösungen neutralisiert. Picropolychrom-Lösung trägt zur differenzierten Färbung bei, indem es weitere Nuancen ermöglicht.

Die unterschiedliche Färbung der Kollagenfasern erlaubt eine detaillierte Analyse von Gewebeproben, die für medizinische Diagnostik oder Forschungszwecke wichtig sein kann. Durch die erfolgreich durchgeführte Herovici-Färbung lassen sich Unterschiede in der Struktur und Zusammensetzung von Geweben und mögliche pathologische Veränderungen erkennen.

Zusammenfassend dient das Färbekit zur differenzierten Kollagenanalyse.

Art.-Nr.: 18432

Färben von Kollagen

  •   Gebindegröße und Bestellnummer Nettopreis Menge
    Färbekit: HEROVICI-Färbung für Kollagendifferenzierung - 100 ml
    Bestellnummer: 18432.00100
    89,10 €
    Färbekit: HEROVICI-Färbung für Kollagendifferenzierung - 250 ml
    Bestellnummer: 18432.00250
    189,55 €
    Färbekit: HEROVICI-Färbung für Kollagendifferenzierung - 500 ml
    Bestellnummer: 18432.00500
    316,83 €
    Färbekit: HEROVICI-Färbung für Kollagendifferenzierung - 1.000 ml
    Bestellnummer: 18432.01000
    612,16 €
    Färbekit: HEROVICI-Färbung für Kollagendifferenzierung - 2.500 ml
    Bestellnummer: 18432.02500
    1.430,43 €

Wichtige Hinweise

UN-Nummer: siehe Einzelprodukte

Lagerung: siehe Einzelprodukte


Produktinformation

Komponenten dieses Kits:
• Coelestinblau-Eisenalaun-Lösung, Artikel-Nr.:15156
• Aluminium-Eisen-Hämatoxylin, Artikel-Nr.:18417
• Metanilgelb für Heravici-Färbung, Artikel-Nr.:18422
• Essigsäure 1 %, Artikel-Nr.:10180
• Lithiumcarbonat 0,05 %, Artikel-Nr.:11714
• Picropolychrom-Lösung, Artikel-Nr.:18427

Färbeprotokoll

Gebrauchsanweisung

Technische Informationen

Spezifikationen

Gebrauchsanweisung / Protokoll / Anwendungsempfehlungen

Verwendung:

Das HEROVICI-Färbekit ist ein Produkt zur in-vitro-Diagnostik und dient der Kollagendifferenzierung in histologischen Proben. Die Kombination aus Coelestinblau-Eisenalaun-Lösung, Aluminium-Eisen-Hämatoxylin, Metanilgelb für Heravici-Färbung, Essigsäure 1%, Lithiumcarbonat 0,05% und Picropolychrom-Lösung ermöglicht die Spezialfärbung von jüngerem Kollagen in blauer Farbe und älterem Kollagen in roter Farbe. Zusätzlich hilft diese Färbung bei der Darstellung von Retikulin in blau und Zytoplasma in gelb. Die HEROVICI-Färbung eignet sich insbesondere für die Darstellung von Vorgängen der Wundheilung, da sie den Heilungsprozess und die Reifung des Kollagens sichtbar macht.

Prinzip:

Herovici-Färbung ist eine histologische Färbemethode zur Differenzierung von Kollagenfasern in Gewebe- oder Zellstrukturen. Die Färbung basiert auf der Bindung von Aluminium-Eisen-Hämatoxylin und Coelestinblau-Eisenalaun-Lösung an Kollagensubstanzen und wird moduliert durch die Interaktion mit Metanilgelb, Essigsäure und Lithiumcarbonat. Picropolychrom-Lösung wird zum Entfernen von ungebundenen Farbstoffen verwendet. In dieser Färbung ergeben junge Kollagenfasern eine bläuliche Färbung, während reife Kollagenfasern rötlich-braune Töne annehmen. Dies ermöglicht die detaillierte Untersuchung von Kollagenstrukturen und die Analyse von Entzündungen, Alterung und degenerativen Prozessen in der in-vitro-Diagnostik.

Verfahren:

Vorbereitung

  • Entparaffinieren: 11070 Xylol (2x, 8 min und 10 min)
  • Wässern: 11470 Ethanol 96% (5 min), 11579 Ethanol 80% (5 min), 12089 Ethanol 70% (5 min), optional 12503 Ethanol 60% (5 min) und R00337 Aqua dest. (30 s)
  • Färben
  • 15156 Coelestinblau-Eisenalaun-Lösung auftragen (5 min)
  • Fließendes Wasser verwenden, um überschüssige Farbe zu entfernen (1 min)
  • 18417 Aluminium-Eisen-Hämatoxylin auftragen (5 min)
  • Fließendes Wasser verwenden, um überschüssige Farbe zu entfernen (15 min)
  • 18422 Metanilgelb für Herovici-Färbung auftragen (2 min)
  • 10180 Essigsäure 1 % verwenden, um zu differenzieren (4 min)
  • R00337 Aqua dest. verwenden, um zu waschen (5 min)
  • 11714 Lithiumcarbonat 0,05 % auftragen (30 s)
  • 18427 Pikro-Polychrom-Lösung auftragen (2 min)
  • 10180 Essigsäure 1 % verwenden, um zu differenzieren (2 min)
  • Eindecken
  • Entwässern: 11067 Ethanol 99% (1,5 min und 2 min), 11365 Isopropanol (2-Propanol) (5 min), 11070 Xylol (2x, 5 min)
  • 12318 Eindeckmittel, xylolhaltig auftragen (2 min)
  • Ergebnis
    Kerne: schwarz
    Zytoplasma: grün-gelb
    Junges Kollagen & Retikulin: blau
    Reifes Kollagen: rot
    Wichtiger Hinweis
    Die hier genannten Zeiten sind nur Empfehlungen. Jedes Labor sollte eigene Färbezeiten evaluieren, die sich an den Gegebenheiten des Labores und der Laborausstattung und den jeweils zu bearbeitenden Fragestellungen orientieren.

    Leistung:

    Die HEROVICI-Färbung für Kollagendifferenzierung kommt in der in-vitro-Diagnostik zum Einsatz, um verschiedene Kollagentypen in Gewebeproben zu unterscheiden. Die Ergebnisse dieser Färbung sind: - Kerne: schwarz - Zytoplasma: grün-gelb - Junges Kollagen & Retikulin: blau - Reifes Kollagen: rot Diese Färbemethode ermöglicht es, morphologische Veränderungen und Reifungsprozesse in Kollagengeweben zu beobachten, z.B. bei der Untersuchung von Narbengewebe oder Fibrosen, und liefert wichtige Informationen für die Diagnostik verschiedener Erkrankungen, die mit Kollagenveränderungen einhergehen.

    Gefahren- und Sicherheitshinweise

    spezifisch für Einzellösungen / EInzelkomponenten

    Empfohlene Produkte