Herzlich Willkommen bei Morphisto!

Wir bitten unsere österreichischen Kunden, den Shop unseres Partners Sanova GesmbH zu besuchen.

  Kontaktformular
(+49) 069/4003019-60
0,00 €
Produkt Anzahl Preis
Zuzüglich Versandkosten
Gesamt 0,00 €

Färbekit: Alcianblau-PAS

Standardfärbung zur Darstellung neutraler Polysaccharide (rot) und saurer Mucosubstanzen (leuchten blau) in Binde- und Stützgewebe (Hintergrund: rosa).

Art.-Nr.: 11388

Nachweis von Mucopolysacchariden

  •   Gebindegröße und Bestellnummer Nettopreis Menge
    Färbekit: Alcianblau-PAS - 100 ml
    Bestellnummer: 11388.00100
    51,73 €
    Färbekit: Alcianblau-PAS - 250 ml
    Bestellnummer: 11388.00250
    76,52 €
    Färbekit: Alcianblau-PAS - 500 ml
    Bestellnummer: 11388.00500
    155,70 €
    Färbekit: Alcianblau-PAS - 1.000 ml
    Bestellnummer: 11388.01000
    294,21 €
    Färbekit: Alcianblau-PAS - 2.500 ml
    Bestellnummer: 11388.02500
    675,37 €

Wichtige Hinweise

UN-Nummer: siehe Einzelprodukte

Lagerung: siehe Einzelprodukte


Produktinformation

Komponenten dieses Kits:
• Alcianblau 1 % (pH 2,5 in Essigsäure), Artikel-Nr.:12696
• Perjodsäure 1,0 %ig, Artikel-Nr.:11415
• Schiff'sches Reagenz, Artikel-Nr.:11686
• Hämatoxilin, nach GILL – III, Artikel-Nr.:11773

Färbeprotokoll

Gebrauchsanweisung

Technische Informationen

Spezifikationen

Gebrauchsanweisung / Protokoll / Anwendungsempfehlungen

Verwendung:

In der Histologie wird vor allem das Derivat Alcianblau 8G (früher 8GX) verwendet. Alternativ kann eine Färbung mit Zirkonyl-Hämatoxylin durchgeführt werden.
In Kombination mit Alizarinrot wird Alcianblau zur Färbung von Knochen- und Knorpelgewebe eingesetzt.
Eine PAS-Färbung kann vor einer Färbung mit Alcianblau durchgeführt werden, um neutrale Mucine, neutrale Glykoproteine und Glykogen zu färben.
Die Färbung mit Alcianblau kann auch mit der Hämatoxylin-Eosin, der Van-Gieson- und anderen Färbungen kombiniert werden.

Prinzip:

Alcianblau wird in der Histologie verwendet, um saure Mukosubstanzen (saure Mucine und sulfatierte Glykosaminoglykane wie Hyaluronsäure oder Chondroitinsulfat) bei niedrigem pH-Wert (1,0 bis 2,5) selektiv anzufärben. Je nach pH-Wert der Färbelösung können spezifische Mucine nachgewiesen werden. Eine weitere Methode der selektiven Darstellung, ist die Variation der Elektrolytkonzentration. Mit steigender Ionenstärke wird eine Färbung mit Alcianblau verhindert, wodurch eine Differenzierung unterschiedlich stark sulfatierter Mucopolysaccharide sowie Heparine, Heparinsulfate und Keratinsulfate möglich ist.

Verfahren:

1.: 11070 Xylol 00:05:00
2.: 11070 Xylol 00:05:00
3.: 11470 Ethanol 96%, vergällt mit 1% MEK 00:02:00
4.: 11579 Ethanol 80%, vergällt mit 1% MEK 00:02:00
5.: 12089 Ethanol 70%, vergällt mit 1% MEK 00:02:00
6.: 12503 Ethanol 60%, vergällt mit 1% MEK 00:02:00
7.: R00337 Aqua dest. 00:02:00 opt. 3% Essigsäure
8.: Alcianblau 00:05:00 Mucosubstanzen
folgende Produkte möglich
12696Alcianblau 1 % (pH 2,5 mit Essigsäure)
11490Alcianblau 0,1 % (pH 2,5 mit Essigsäure)
11836Alcianblau 0,2 % (pH 2,5 mit Essigsäure)
13587Alcianblau 0,5 % (pH 2,5 mit Essigsäure)
10213Alcianblau 0,5 % (pH 2,6 mit Essigsäure)
14014Alcianblau 1 % (pH 1,0 mit Essigsäure)
10126Alcianblau 1 % (pH 2,0 mit Essigsäure)
11524Alcianblau 1 %, alkoholisch

9.: R00525 Aqua nondest / Leitungswasser 00:03:00 fließend
10.: R00337 Aqua dest. 00:00:10
11.: Perjodsäure Oxidation 00:20:00
folgende Produkte möglich
11415 Perjodsäure 1 %
11167Perjodsäure 0,5 %
14248Perjodsäure 0,8 %
18652Perjodsäure 2 %
11839Perjodsäure 3 %
13135Perjodsäure 5 %

12.: R00525 Aqua nondest / Leitungswasser 00:03:00 fließend
13.: R00337 Aqua dest. 00:00:10
14.: 11686 SCHIFFsches Reagenz 00:20:00 Aldehydnachweis
15.: R00525 Aqua nondest / Leitungswasser 00:03:00 fließend
16.: R00337 Aqua dest. 00:00:10
17.: Hämatoxylin 00:01:00 Kernfärbung
folgende Produkte möglich
10216Hämatoxylin nach GILL – I
11769Hämatoxylin nach GILL – II
11773Hämatoxylin nach GILL – III
10222Hämatoxylin nach HARRIS (Q)
10231Hämatoxylin sauer nach MAYER
11427Hämatoxylin sauer nach Mayer (M)
11932Hämatoxylin nach MAYER ungesäuert
12782Hämatoxylin sauer nach MAYER (H1)
11895Hämatoxylin sauer nach MAYER (S)


18.: R00525 Aqua nondest / Leitungswasser 00:03:00
19.: ----
20.: 11470 Ethanol 96%, vergällt mit 1% MEK 00:02:00
21.: 11470 Ethanol 96%, vergällt mit 1% MEK 00:02:00
22.: 11365 Isopropanol (2-Propanol) 00:02:00
23.: 11070 Xylol 00:05:00
24.: 11070 Xylol 00:05:00
25.: 12318 Eindeckmittel (xylolhaltig) 00:02:00


Variable Komponenten: verschiedene Konzentrationen und pH Werte verfügbar, Färbezeiten ggf. in Abhängigkeit der Fragestellung anzupassen:





Jedes Labor sollte eine eigene Arbeitsanweisung für ein Färbeprotokoll erstellen, die sich an den Gegebenheit des Labors und den jeweils zu bearbeitenden Fragestellungen des Anwenders orientieren.

Für die Einzelverwendung der Komponenten dieses Kits möchten wir Sie auf die gesonderten Beipackzettel verweisen.

Weitere mögliche Verwendungen der Komponente wurden im Rahmen der Leistungsbewertung nicht getestet.

Leistung:

Erwartete Ergebnisse:

saure Mucopolysaccharide: leuchtend blau
Kerne: blau
Polysaccharide: purpur
Neutrale Mukopolysaccharide: purpur

Gefahren- und Sicherheitshinweise

spezifisch für Einzellösungen / EInzelkomponenten

Empfohlene Produkte