Herzlich Willkommen bei Morphisto!

Wir bitten unsere österreichischen Kunden, den Shop unseres Partners Sanova GesmbH zu besuchen.

  Kontaktformular
(+49) 069/4003019-60
0,00 €
Produkt Anzahl Preis
Zuzüglich Versandkosten
Gesamt 0,00 €

EDTA-Lösung 1,107 %

EDTA-Lösung 1,107 % definiert sich durch eine Kombination von Aqua bidest, EDTA Dinatriumsalz Dihydrat und Natriumchlorid. Namentlich repräsentiert EDTÀ Dinatriumsalz Dihydrat (C10H14N2Na208•2H20) ein Komplexbildner, der metallionen bindet. Die Lösung, ergänzt durch Natriumchlorid (NaCI), weist eine verbesserte Leitfähigkeit und Ionenstabilität auf. Die Eigenschaft des EDTA, Metallionen zu binden, wird in einer Vielzahl an Applikationen gebraucht. Insbesondere bei chemischen Analysen wird diese Affinität genutzt, um die Metallionenkonzentration zu bestimmen oder Metallionen während einer Reaktion zu binden. Desgleichen ermöglicht sie in der Histologie die Beseitigung von Metallionen aus Geweben oder die Blockade solcher lonen bei chemischen Prozessen und Reaktionen. Bei der Anwendung muss berücksichtigt werden, dass die Reaktionsbedingungen, insbesondere der pH-Wert, signifikanten Einfluss auf die Komplexbildung mit Metallionen haben. Wesentliches
Einsatzgebiet: Metallionenbindung in chemischen Analysen und Histologie.

Art.-Nr.: 19246

Herstellen von Pufferlösungen

  •   Gebindegröße und Bestellnummer Nettopreis Menge
    EDTA-Lösung 1,107 % - 100 ml
    Bestellnummer: 19246.00100
    9,66 €
    EDTA-Lösung 1,107 % - 250 ml
    Bestellnummer: 19246.00250
    18,82 €
    EDTA-Lösung 1,107 % - 500 ml
    Bestellnummer: 19246.00500
    22,68 €
    EDTA-Lösung 1,107 % - 1.000 ml
    Bestellnummer: 19246.01000
    34,23 €
    EDTA-Lösung 1,107 % - 2.500 ml
    Bestellnummer: 19246.02500
    64,09 €

Wichtige Hinweise

UN-Nummer: 0000

Lagerung: 15 … 25 °C

Haltbarkeit: 12 Monate

Sicherheitsdatenblatt

Produktinformation

Wesentliche Bestandteile:
• EDTA Dinatriumsalz Dihydrat
• Natriumchlorid

Technische Informationen

Spezifikationen

Gefahren- und Sicherheitshinweise

Dieses Gemisch ist nicht als gefährlich eingestuft im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008.