Herzlich Willkommen bei Morphisto!

Wir bitten unsere österreichischen Kunden, den Shop unseres Partners Sanova GesmbH zu besuchen.

  Kontaktformular
(+49) 069/4003019-60
0,00 €
Produkt Anzahl Preis
Zuzüglich Versandkosten
Gesamt 0,00 €

Barbital-EDTA-Puffer pH 8,6

Barbital-EDTA-Puffer pH 8,6 wird in der medizinischen und histologischen Diagnostik zur Herstellung von Pufferlösungen genutzt. Mit Natrium 5,5-diethylbarbiturat als Pufferkomponente bietet er eine stabile Umgebung für biologische Prozesse und Interaktionen. Zusätzlich wird durch EDTA, ein starkes Chelatbildner, das Entfernen von Metallionen aus Lösungen ermöglicht, was die biochemische Stabilität weiter erhöht. Die Salzsäure reguliert den pH-Wert, um eine optimale Pufferkapazität zu erreichen. Das Endresultat ist eine Pufferlösung, die ideal für eine Vielzahl von Anwendungen in der Histologie und medizinischen Diagnostik ist.

Die Berechnung der Molarität für Natrium 5,5-diethylbarbiturat (M=236,27 g/mol) ergibt etwa 0,0436 mol/l und für EDTA Dinatriumsalz Dihydrat (M=372,24 g/mol) etwa 0,00104 mol/l. Die Osmolarität liegt bei etwa 0,045 mol/l (Annahme: keine Ionendissoziation). Die Pufferkapazität, definiert durch die Fähigkeit des Puffers, den pH-Wert stabil zu halten, ist in diesem Fall optimal, da der pH-Wert nahe am pKs-Wert des Barbital liegt.

Art.-Nr.: 16156

Herstellen von Pufferlösungen

  •   Gebindegröße und Bestellnummer Nettopreis Menge
    Barbital-EDTA-Puffer pH 8,6 - 250 ml
    Bestellnummer: 16156.00250
    152,76 €
    Barbital-EDTA-Puffer pH 8,6 - 500 ml
    Bestellnummer: 16156.00500
    299,85 €
    Barbital-EDTA-Puffer pH 8,6 - 1.000 ml
    Bestellnummer: 16156.01000
    530,49 €

Wichtige Hinweise

Lagerung: 4 … 8 °C

Haltbarkeit: 3 Monate

Sicherheitsdatenblatt

Produktinformation

Wesentliche Bestandteile:
• Natrium 5,5-diethylbarbiturat
• EDTA Dinatriumsalz Dihydrat
• BTM-Anmeldung

Technische Informationen

Spezifikationen

Gefahren- und Sicherheitshinweise

Das Gemisch ist nicht als gefährlich eingestuft im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008.