Herzlich Willkommen bei Morphisto!

Wir bitten unsere österreichischen Kunden, den Shop unseres Partners Sanova GesmbH zu besuchen.

  Kontaktformular
(+49) 069/4003019-60
0,00 €
Produkt Anzahl Preis
Zuzüglich Versandkosten
Gesamt 0,00 €

Barbital-Acetat-Puffer II, pH 8,6 - 8,7

Barbital-Acetat-Puffer II, pH 8,6 - 8,7 besteht aus Barbitursäure Natriumsalz und Natriumacetat-Trihydrat, die in Reinstwasser gelöst sind. Der Puffer wird vorwiegend in biologischen und biochemischen Untersuchungen verwendet, um die pH-Werte in Lösungen konstant zu halten, da viele biologische Prozesse stark pH-abhängig sind. Die Pufferkapazität ist im angegebenen pH-Bereich optimal und unterstützt somit die Stabilität von Enzymen und Proteinen während der Analyse. Bei Verwendung dieses Puffers können enzymatische Reaktionen unter stabilen pH-Bedingungen durchgeführt werden, was zu verlässlichen und reproduzierbaren Ergebnissen führt. Barbitursäure, ein schwaches Säure-Basen-Paar, reagiert mit Natriumacetat, einem starken Säure-Basen-Paar, um die Pufferlösung zu bilden. Die Barbitursäure und das Natriumacetat interagieren, um überschüssige Protonen aufzunehmen oder abzugeben und so den pH-Wert der Lösung stabil zu halten.

Art.-Nr.: 14895

pH-Regulierung in Biochemie

  •   Gebindegröße und Bestellnummer Nettopreis Menge
    Barbital-Acetat-Puffer II, pH 8,6 - 8,7 - 100 ml
    Bestellnummer: 14895.00100
    13,71 €
    Barbital-Acetat-Puffer II, pH 8,6 - 8,7 - 250 ml
    Bestellnummer: 14895.00250
    18,01 €
    Barbital-Acetat-Puffer II, pH 8,6 - 8,7 - 500 ml
    Bestellnummer: 14895.00500
    20,46 €
    Barbital-Acetat-Puffer II, pH 8,6 - 8,7 - 1.000 ml
    Bestellnummer: 14895.01000
    38,34 €
    Barbital-Acetat-Puffer II, pH 8,6 - 8,7 - 2.500 ml
    Bestellnummer: 14895.02500
    75,68 €

Wichtige Hinweise

Lagerung: 4 … 8 °C

Haltbarkeit: 3 Monate

Sicherheitsdatenblatt

Produktinformation

Wesentliche Bestandteile:
• Barbitursäure Natriumsalz
• Natriumacetat-Trihydrat

Technische Informationen

Spezifikationen

Gefahren- und Sicherheitshinweise

Das Gemisch ist nicht als gefährlich eingestuft im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008.