Herzlich Willkommen bei Morphisto!

Wir bitten unsere österreichischen Kunden, den Shop unseres Partners Sanova GesmbH zu besuchen.

  Kontaktformular
(+49) 069/4003019-60
0,00 €
Produkt Anzahl Preis
Zuzüglich Versandkosten
Gesamt 0,00 €

Van GIESON Pikrofuchsin

artikelbilder/Artikel_11486_Van_GIESON.png
Van Gieson's Picrofuchsin färbt Kollagen, Muskeln und andere Bindegewebe rot bis orange. Es wird innerhalb der Elastica-Färbung verwendet.

Art.-Nr.: 11486

Färben von Gewebeproben

  •   Gebindegröße und Bestellnummer Nettopreis Menge
    Van GIESON Pikrofuchsin - 100 ml
    Bestellnummer: 11486.00100
    18,98 €
    Van GIESON Pikrofuchsin - 250 ml
    Bestellnummer: 11486.00250
    24,68 €
    Van GIESON Pikrofuchsin - 500 ml
    Bestellnummer: 11486.00500
    38,86 €
    Van GIESON Pikrofuchsin - 1.000 ml
    Bestellnummer: 11486.01000
    51,19 €
    Van GIESON Pikrofuchsin - 2.500 ml
    Bestellnummer: 11486.02500
    107,93 €
    Van GIESON Pikrofuchsin - 5.000 ml
    Bestellnummer: 11486.05000
    198,15 €
    Van GIESON Pikrofuchsin - 10.000 ml
    Bestellnummer: 11486.10000
    392,74 €
    Van GIESON Pikrofuchsin - 30.000 ml
    Bestellnummer: 11486.30000
    1.025,79 €

Wichtige Hinweise

UN-Nummer: 3265

Warnhinweise:

Lagerung: 15 … 25 °C

Haltbarkeit: 36 Monate

Sicherheitsdatenblatt


Produktinformation

Wesentliche Bestandteile:
• Pikrinsäure (angefeuchtet) (C.I.: 10305)
• Säurefuchsin (C.I.: 42685)

Gebrauchsanweisung

Technische Informationen

Spezifikationen

Gebrauchsanweisung / Protokoll / Anwendungsempfehlungen

Verwendung:

Bei der van Gieson Färbung handelt es sich um eine Trichromfärbung. Es werden drei Farbstoffe verwendet-Weigert Eisenhämatoxylin, Pikrinsäure, Säurefuchsin. Hiermit lassen sich kollagene Bindegewebe in Paraffinschnitten sehr kontrastreich darstellen.

Prinzip:

Auf der Dispersität und der damit verbundenen Diffusibilität des Farbstoffes beruht der Färbemechanismus. Die fein-disperse Pikrinsäure und das grob-disperse Säurefuchsin werden als Kombination miteinander verwendet. (Simultanfärbung) Die Pikrinsäure färbt das Gewebe gelb. Das grobdisperse Säurefuchsin kann in das kollagene Bindegewebe eindringen. Hier wird die Pikrinsäure überlagert. Die Färbung muss an dieser Stelle gestoppt werden, da sich sonst auch das Cytoplasma rötlich färbt.

Verfahren:


Die Kernfärbung sollte mit Hämatoxylin nach Weigert erfolgen, um ein Verblasen der Kernfärbung durch das saure Pikrofuchsin zu verhindern.
Der direkte Kontakt mit Pikrinsäure ist nicht notwendig, da das Pikrofuchsin als gebrauchsfertige Lösung vorliegt.



Ein Beispiel für ein Färbeprotokoll sieht wie folgt aus:



regressiv :
(1) Entparaffinieren
(2) absteigende Alkoholreihe: 96 % - 80 % - 70 % - 60 %
(3) Eisenhämatoxylin nach Weigert 5-10 min
(4) Aqua dest, kurz abspülen
(5) Mikroskopkontrolle/Differenzierung/unterbrechung der Differeinzierung
Vorschlag Romeis??
(6) fließendes Leitungswasser, 10 min, bläuen
(7) Pikrofuchsin , 1-3 min
(8) in 70% und 96% Ethanol kurz spülen
(9) Aufsteigende Alkoholreihe und Eindecken


Genaue Hinweise zu Färbeprotokollen können Sie auch auf unserer Internetseite finden. www.morphisto.de
Jedes Labor sollte eine eigene Arbeitsanweisung für ein Färbeprotokoll erstellen, die sich an den Gegebenheit des Labor und den Vorlieben des Anwenders orientieren.

Leistung:

Erwartete Ergebnisse-Lichtmikroskopie:

Kollagene Fasern: leuchtend rot
Muskeln, Zytoplasma, Gliafasern: gelb
Amyloid, Hyalin, Kolloid, Schleim: in Abstufungen zw. Gelb- und Rottönen
Kerne: schwarz

Gefahren- und Sicherheitshinweise

Signalwort 1: Gefahr
Warnhinweise:

Gefahrenhinweise: 314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. Sicherheitshinweise: 260 Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen. 264 Nach Gebrauch ... gründlich waschen. ... 280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. 301+330+331 BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen. 303+361+353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen oder duschen. 363 Kontaminierte Kleidung vor erneutem Tragen waschen. 304+340 BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen. 310 Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen. 321 Besondere Behandlung (siehe ... auf diesem Kennzeichnungsetikett). ... 305+351+338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen. 310 Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen. 405 Unter Verschluss aufbewahren. 501 Inhalt/Behälter ... zuführen. ...

Empfohlene Produkte