Kontaktformular
(+49) 069/4003019-60
0,00 €
Produkt Anzahl Preis
Zuzüglich Versandkosten
Gesamt 0,00 €

PBS-Puffer, pH 7,4 – 10x Konzentrat

artikelbilder/Artikel_11237_PBS-Puffer.png
Gebrauchsfertige Lösung PBS-Puffer, pH 7,4 – 10x Konzentrat zur Verwendung in der Histologie und/oder Zytologie zum Herstellen von Pufferlösungen

Artikelnummer: 11237

Herstellen von Pufferlösungen

  •   Gebindegröße und Bestellnummer Nettopreis Menge
    PBS-Puffer, pH 7,4 – 10x Konzentrat - 250 ml
    Bestellnummer: 11237.00250
    14,77 €
    PBS-Puffer, pH 7,4 – 10x Konzentrat - 500 ml
    Bestellnummer: 11237.00500
    20,80 €
    PBS-Puffer, pH 7,4 – 10x Konzentrat - 1.000 ml
    Bestellnummer: 11237.01000
    27,86 €
    PBS-Puffer, pH 7,4 – 10x Konzentrat - 2.500 ml
    Bestellnummer: 11237.02500
    52,71 €
    PBS-Puffer, pH 7,4 – 10x Konzentrat - 5.000 ml
    Bestellnummer: 11237.05000
    87,91 €

Wichtige Hinweise

UN-Nummer: ––––––

Lagerung: 15 … 25 °C

Haltbarkeit: 12 Monate

Sicherheitsdatenblatt

Produktinformation

Wesentliche Bestandteile:
• Natriumchlorid
• Di-Natriumhydrogenphosphat-Dihydrat Ph.Eur., BP
• Kaliumdihydrogenphosphat Ph.Eur., USP, BP

Gebrauchsanweisung

Technische Informationen

Spezifikationen

Gebrauchsanweisung / Protokoll / Anwendungsempfehlungen

Verwendung:

PBS-Puffer (= phosphatgepufferte Salzlösungen, englisch = phosphate buffered saline) sind Pufferlösungen die in der Biochemie eine breite Anwendung finden. Sie beste-hen aus verschiedenen Salzen und Phosphatanteilen und haben einen definierten pH-Wert. Übliche pH-Werte von gebräuchlichen Puffern liegen bei 7,2 oder 7,4 und entsprechen damit dem pH-Wert des menschlichen Blutes. Pufferlösungen mit diesem pH-Wert werden somit vor allem da eingesetzt, wo entweder Blut aus den Geweben entfernt werden muss (z.B. Perfussionsfixier-ungen), oder Blut bzw. Blutzellen in schonender Weise weiterbehandelt werden (z.B. zytologische Färbungen).

Prinzip:

Die Zusammensetzung der salinen Anteile des PBS-Puffers entspricht denen der Körperzellen. Die Lösung ist somit isotonisch und es kommt bei der Behandlung von Geweben oder Zellen mit dem Puffer zu keinen osmotischen Austauschreaktionen. PBS 7,4 10x-Konzentrat ist eine Stammlösung und wird für die eigentliche Anwendung zur Gebrauchslösung verdünnt. Der pH-Wert der Stammlösung liegt etwa bei 6,6, der pH-Wert der Gebrauchslösung bei 7,4 (+/- 0,2)

Die PBS-Gebrauchslösung kann in verschiedener Weise weiterverwendet werden. Übliche Anwendungen sind z.B. das Hinzufügen von Fixiermitteln (PFA, Formalin) oder die Verwendung in Färbungen (z.B. Pappenheim-Färbung, Artikel-Nr. 11103).

Verfahren:

Die Gebrauchslösung des PBS pH 7,4 10x-Konzentrat (siehe Vorbereitung und Vorsichtsmaß-nahmen) kann z.B. als Pufferlösung für die Färbung von Blut- oder Knochenmarkspräparaten mit der Giemsa-Lösung (Artikel-Nr. 11418) und der May Grünwald-Lösung (Artikel-Nr. 11421) in der Kombinationsfärbung nach Pappenheim verwendet werden:


Anwendungen werden in den einzelnen Gebrauchsinformtionen beschrieben, wie z.B.:

• Artikel-Nr. 11103: Pappenheim-Färbung
• Artikel-Nr. 11418: Giemsa-Lösung
• Artikel-Nr. 11421: May Grünwald Eosin-Lösung


Verwendung in Fixierlösungen:
Die Gebrauchslösung oder die Stammlösung können auch für schonende Gewebefixierungen verwendet werden. Hierzu werden konzentrierte Fixiermittel (z.B. Formalin 37%ig) in gewünschter Weise mit der Stammlösung oder der Gebrauchslösung verdünnt.

Herstellen einer ~ 4%igen, gepufferten Formalinlösung (1000 ml):

Beispiel 1:
(1)100 ml Formalin 37%ig
(2)900 ml PBS-Puffergebrauchslösung

Beispiel 2:
(1)100 ml Formalin 37%ig
(2)100 ml PBS pH 7,4 10x Konzentrat
(3)800 ml Aqua dest. oder entionisiertes Wasser

Weitere mögliche Verwendungen der einzelnen Komponenten dieses Kits wurden aber im Rahmen der Leistungsbewertung nicht getestet.
Alle von den hier genannten Angaben abweichenden Verwendungen werden daher auf eigene Verantwortung durchgeführt.

Leistung:

Die Pufferlösung erlaubt das Arbeiten bei einem definierten pH-Wert (~ 7,4) .

Gefahren- und Sicherheitshinweise

Das Gemisch ist nicht als gefährlich eingestuft im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008.

Empfohlene Produkte