Kontaktformular
(+49) 069/4003019-60
0,00 €
Produkt Anzahl Preis
Zuzüglich Versandkosten
Gesamt 0,00 €

Hämatoxylin sauer nach MAYER (H1)

artikelbilder/Artikel_12782_Haematoxylin_sauer.png
Gebrauchsfertige Lösung Hämatoxylin sauer nach MAYER (H1) zur Verwendung in der Histologie und/oder Zytologie zum Färben von Zellkernen

Artikelnummer: 12782

Färben von Zellkernen

  •   Gebindegröße und Bestellnummer Nettopreis Menge
    Hämatoxylin sauer nach MAYER (H1) - 100 ml
    Bestellnummer: 12782.00100
    15,49 €
    Hämatoxylin sauer nach MAYER (H1) - 250 ml
    Bestellnummer: 12782.00250
    21,24 €
    Hämatoxylin sauer nach MAYER (H1) - 500 ml
    Bestellnummer: 12782.00500
    26,57 €
    Hämatoxylin sauer nach MAYER (H1) - 1.000 ml
    Bestellnummer: 12782.01000
    37,52 €
    Hämatoxylin sauer nach MAYER (H1) - 2.500 ml
    Bestellnummer: 12782.02500
    76,63 €

Wichtige Hinweise

UN-Nummer: ––––––

Lagerung: 15 … 25 °C

Haltbarkeit: 12 Monate

Produktinformation

Wesentliche Bestandteile:
• Hämatoxylin (C.I.: 75290)
• Natriumjodat p.A.
• Kalialaun p.A.
• Chloralhydrat
• Citronensäure

Technische Informationen

Spezifikationen

Gebrauchsanweisung / Protokoll / Anwendungsempfehlungen

Verwendung:

Hämatoxylin bzw. Hämalaun-Lösungen sind Zellkernfärbelösungen für die Histologie und Zytologie. Sie werden für Kernfärbungen in Abstrichpräparaten, Dünnschichtpräparaten, Gefrierschnitten und Paraffinschnitten verwendet.
Die Färbelösung Hämatoxylin, sauer nach Mayer kann einzeln oder in Kombination mit Eosin (z.B. Artikel-Nr.: 12199) in der H&E-Färbung angewendet werden.
Die Färbelösung ist ausschließlich für die professionelle Anwendung als in-vitro Diagnostikum im histologischen bzw. zytologischen Labor vorgesehen.

Gefahren- und Sicherheitshinweise

Gefahrenhinweise: H302 Gesundheitsschädlich bei Verschlucken. H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizung. Sicherheitshinweise: P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. P332+P313 Bei Hautreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P309+P311 BEI Exposition oder Unwohlsein: GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.