Herzlich Willkommen bei Morphisto!

Wir bitten unsere österreichischen Kunden, den Shop unseres Partners Sanova GesmbH zu besuchen.

  Kontaktformular
(+49) 069/4003019-60
0,00 €
Produkt Anzahl Preis
Zuzüglich Versandkosten
Gesamt 0,00 €

BRADFORD-Reagenz (5x Konzentrat)

BRADFORD-Reagenz (5x Konzentrat) ist eine Einzellösung, die in der medizinischen Diagnostik, Histologie und in wissenschaftlichen Laboren eingesetzt wird. Das Produkt eignet sich insbesondere zur Bestimmung von Proteinkonzentrationen durch die sogenannte Bradford-Methode, einem Farbstoffbindungsspektralphotometrie Verfahren.

Die Lösung besteht aus Phosphorsäure (CAS-Nr.: 7664-38-2), Methanol (CAS-Nr.: 67-56-1) und Coomassie-Brilliantblau G 250 (C.I.: 42655) (CAS-Nr.: 6104-58-1).
Die Reaktion, die beim Einsatz des BRADFORD-Reagenzes stattfindet, ist auf die Wechselwirkung des Farbstoffs Coomassie-Brilliantblau G 250 mit Proteinen zurückzuführen. In Anwesenheit von Proteinen bindet der Farbstoff an sie, wodurch sein Absorptionsspektrum verschoben wird und er eine hohe Absorptionskraft in der Region von 590-650 nm entwickelt.

Chemische Eigenschaften des Produkts resultieren aus der sauren Lösung, die durch Phosphorsäure bereitgestellt wird, sowie der Löslichkeit des Farbstoffs in Methanol. Im Verlauf der Analyse wird die Menge an Farbstoff, die an Proteine gebunden ist, bestimmt, indem die Absorption der Lösung bei einer bestimmten Wellenlänge gemessen wird, was den Unterschied zwischen gebundenem und freiem Farbstoff offenbart.

Coomassie-Brilliantblau tritt in eine Reaktion mit Proteinen ein, wobei es durch den von den Proteinen initiierten Farbumschlag von Braun zu Blau indiziert wird. Die Phosphorsäure sorgt hierbei für den passenden sauren pH-Wert, während Methanol als Lösungsmittel fungiert. Dabei profitiert die Verwendung von Coomassie-Brilliantblau von dessen hoher Affinität zu Proteinen und der Fähigkeit, eine starke Van-der-Waals-Bindung einzugehen.

Anhand der Intensität der Farbänderung können Rückschlüsse auf die Konzentration der Proteine in der Probe gezogen werden. Hierdurch ist es möglich, einen genauen Überblick über den Proteingehalt zu erhalten, wodurch das Reagenz beispielsweise in der Diagnostik von Krankheiten eingesetzt werden kann, die mit veränderten Proteinleveln in Verbindung stehen.

Art.-Nr.: 18583

Färben von Proteinen

  •   Gebindegröße und Bestellnummer Nettopreis Menge
    BRADFORD-Reagenz (5x Konzentrat) - 100 ml
    Bestellnummer: 18583.00100
    27,34 €
    BRADFORD-Reagenz (5x Konzentrat) - 250 ml
    Bestellnummer: 18583.00250
    44,34 €
    BRADFORD-Reagenz (5x Konzentrat) - 500 ml
    Bestellnummer: 18583.00500
    58,55 €
    BRADFORD-Reagenz (5x Konzentrat) - 1.000 ml
    Bestellnummer: 18583.01000
    111,47 €
    BRADFORD-Reagenz (5x Konzentrat) - 2.500 ml
    Bestellnummer: 18583.02500
    246,68 €

Wichtige Hinweise

UN-Nummer: 2924

Warnhinweise:

Lagerung: 15 … 25 °C

Haltbarkeit: 12 Monate

Sicherheitsdatenblatt

Produktinformation

Wesentliche Bestandteile:
• Phosphorsäure 85%ig
• Methanol
• Coomassie-Brilliantblau G 250 (C.I.: 42655)

Technische Informationen

Spezifikationen

Gebrauchsanweisung / Protokoll / Anwendungsempfehlungen

Verwendung:

Das BRADFORD-Reagenz (5x Konzentrat) wird für die in-vitro-Diagnostik von Proteinkonzentrationen eingesetzt. Basierend auf der Bradford-Methode, einer Farbstoffbindungsspektralphotometrie, bindet der Farbstoff Coomassie-Brilliantblau G 250 an Proteine, wodurch eine hohe Absorptionskraft im Bereich von 590-650 nm entsteht. Die Intensität der Farbänderung ermöglicht Rückschlüsse auf die Proteinmenge in der Probe. Dies ist besonders nützlich in der Diagnostik von Krankheiten, die mit veränderten Proteinleveln in Verbindung stehen. Dabei sorgen Phosphorsäure für den sauren pH-Wert und Methanol als Lösungsmittel.

Prinzip:

Das BRADFORD-Reagenz ist eine in-vitro-diagnostische Lösung, die zur Quantifizierung von Proteinkonzentrationen in Geweben oder Zellen eingesetzt wird. Das Funktionsprinzip basiert auf der Bindung des Farbstoffs Coomassie-Brilliantblau G-250 an Proteine, wodurch eine spektrale Verschiebung der Absorption des Farbstoffs eintritt. Diese Verschiebung ist proportional zur Menge an gebundenem Protein und kann photometrisch untersucht werden. Die tatsächliche Proteinmenge wird mithilfe einer geeigneten Kalibrierkurve ermittelt. Phosphorsäure und Methanol dienen als Lösungsmittel, während Aqua bidest (Reinstwasser) das Reagenz verdünnt und die Reinheit der Lösung gewährleistet.

Verfahren:

Vorbereitung:

  • BRADFORD-Reagenz (5x Konzentrat) bereitstellen
  • Proben und Standards vorbereiten
  • Reinstwasser (Aqua bidest) bereitstellen
  • Phosphorsäure, Methanol und Coomassie-Brilliantblau G 250 bereitstellen

  • Färben:
  • BRADFORD-Reagenz auf 1x Konzentration mit Reinstwasser verdünnen
  • Proben und Standards im Verhältnis 1:4 mit dem verdünnten BRADFORD-Reagenz mischen
  • Färbelösung für 5 Minuten inkubieren, um die Bindung von Coomassie-Brilliantblau G 250 an Proteine zu ermöglichen
  • Absorption der Färbelösung bei einer Wellenlänge von 595 nm mit einem Spektrophotometer messen

  • Eindecken:
  • Proben und Standards nach Absorption auf geeigneten Objektträgern aufbringen
  • Objektträger mit einem Deckglas abdecken, um Proben vor Umwelteinflüssen zu schützen
  • Proben bei Bedarf mikroskopisch untersuchen

  • Wichtiger Hinweis:

    Die hier genannten Zeiten sind nur Empfehlungen. Jedes Labor sollte eigene Färbezeiten evaluieren, die sich an den Gegebenheiten des Labores und der Laborausstattung und den jeweils zu bearbeitenden Fragestellungen orientieren.

    Leistung:

    - Färbung von Proteinen in Polyacrylamid-Gels - Quantifizierung von Proteinmengen in Lösung - Detektion von Proteinen in Bindungs- und Trennungsassays - In-vitro-Diagnostik: Identifizierung von Proteinen in biologischen Proben (z.B. Blut, Serum, Urin) - Analyse von Protein-Interaktionen und -Funktionen - Untersuchung von Protein-Struktur und -Dynamik - Bestimmung von Protein-Isoformen und -Modifikationen - Qualitätskontrolle und Reinheitsüberprüfung von rekombinanten Proteinen - Vergleichende Proteom-Analysen (z.B. Krankheit vs. Gesundheit, Behandlung vs. Kontrolle)

    Gefahren- und Sicherheitshinweise

    Signalwort 1: Gefahr
    Signalwort 2: flamme, acid_red, exclam, silhouete
    Warnhinweise:

    Gefahrenhinweise: 226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar. 290 Kann gegenüber Metallen korrosiv sein. 302+332 Gesundheitsschädlich bei Verschlucken oder Einatmen. 314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. 370 Schädigt die Organe. Sicherheitshinweise: 210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. 260 Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen. 280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. 303 361 353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen oder duschen. 305 351 338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen. 310 Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen.