Herzlich Willkommen bei Morphisto!

Wir bitten unsere österreichischen Kunden, den Shop unseres Partners Sanova GesmbH zu besuchen.

  Kontaktformular
(+49) 069/4003019-60
0,00 €
Produkt Anzahl Preis
Zuzüglich Versandkosten
Gesamt 0,00 €

Toluidinblau 0,01 %

Die 0,01 %ige Toluidinblau-Lösung basiert auf einer wässrigen Grundlage und enthält Toluidinblau (C.I.: 52040) als zentralen Farbstoff. Anwendungsgebiete dieser Lösung liegen in der Histologie und Zytologie, wo sie zur Identifizierung saurer Polysaccharide, Glykoproteine und Mastzellen eingesetzt wird.

Chemisch gesehen bindet Toluidinblau selektiv an saure Bestandteile des Gewebes. Durch die Wechselwirkung mit sauren Gruppen in Polysacchariden und Glykoproteinen entsteht eine differenzierte Färbung, die eine Unterscheidung dieser Strukturen ermöglicht. Bezüglich der metachromatischen Eigenschaften reagiert der Farbstoff mit Heparin in Mastzellen und führt zu einer Farbveränderung.

Die spezielle Eignung der 0,01 %igen Toluidinblau-Lösung zeigt sich in verschiedenen mikroskopischen Untersuchungsmethoden, insbesondere bei der Darstellung von Knorpelgewebe, Schleim und basophilen Substanzen. In der Zytologie wird die Lösung zur Beurteilung von Zellabstrichen und Erkennung von Mastzellen verwendet. Mit Hilfe der Toluidinblau-Lösung können detaillierte Informationen über die untersuchten Gewebe und Zellen erhalten werden, die für die Diagnose und das Verständnis von Krankheiten wichtig sind.

Art.-Nr.: 13094

Färben von Gewebeproben

  •   Gebindegröße und Bestellnummer Nettopreis Menge
    Toluidinblau 0,01 % - 250 ml
    Bestellnummer: 13094.00250
    21,39 €
    Toluidinblau 0,01 % - 500 ml
    Bestellnummer: 13094.00500
    27,91 €
    Toluidinblau 0,01 % - 1.000 ml
    Bestellnummer: 13094.01000
    37,17 €

Wichtige Hinweise

UN-Nummer: 0000

Lagerung: 15 … 25 °C

Haltbarkeit: 12 Monate

Sicherheitsdatenblatt

Produktinformation

Wesentliche Bestandteile:
• Toluidinblau (C.I.: 52040)

Technische Informationen

Spezifikationen

Gefahren- und Sicherheitshinweise

Dieses Gemisch ist nicht als gefährlich eingestuft im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008.