Herzlich Willkommen bei Morphisto!

Wir bitten unsere österreichischen Kunden, den Shop unseres Partners Sanova GesmbH zu besuchen.

  Kontaktformular
(+49) 069/4003019-60
0,00 €
Produkt Anzahl Preis
Zuzüglich Versandkosten
Gesamt 0,00 €

Phosphatpuffer pH 7,4 (Na-Phosphat)

Phosphatpuffer pH 7,4 (Na-Phosphat) wird in der in-vitro-Diagnostik eingesetzt, um bei biochemischen Untersuchungen, Immunoassays, Enzym-Funktionsstudien, Zellkulturmedien und Proteinlösungen eine stabile und zuverlässige Pufferwirkung bereitzustellen. Durch die Aufrechterhaltung eines konstanten pH-Werts von 7,4 ermöglicht es präzise und zuverlässige Ergebnisse, indem unerwünschte chemische Veränderungen in den untersuchten Proben verhindert werden. Dies trägt zu einer soliden und reproduzierbaren Wissenschaft bei und gewährleistet genaue und wiederholbare Daten in verschiedenen wissenschaftlichen Anwendungen.

Der Phosphatpuffer pH 7,4 besteht aus Natriumdihydrogenphosphat und Dinatriumhydrogenphosphat in wässriger Lösung. Die Ionen der Pufferkomponenten reagieren mit H+-Ionen oder OH--Ionen in Gewebe- oder Zellstrukturen und halten so das pH-Niveau konstant. Dies ermöglicht eine optimale Umgebung für zelluläre Prozesse und biochemische Reaktionen. Die Pufferkapazität minimiert pH-Schwankungen und schützt empfindliche Zellstrukturen vor Schäden, die bei Änderungen des pH-Umfelds auftreten könnten, wodurch eine verlässliche in-vitro-Analyse und Diagnostik gewährleistet wird.

Art.-Nr.: 15257

Herstellen von Pufferlösungen

  •   Gebindegröße und Bestellnummer Nettopreis Menge
    Phosphatpuffer pH 7,4 (Na-Phosphat) - 100 ml
    Bestellnummer: 15257.00100
    18,80 €
    Phosphatpuffer pH 7,4 (Na-Phosphat) - 250 ml
    Bestellnummer: 15257.00250
    21,61 €
    Phosphatpuffer pH 7,4 (Na-Phosphat) - 500 ml
    Bestellnummer: 15257.00500
    28,60 €
    Phosphatpuffer pH 7,4 (Na-Phosphat) - 1.000 ml
    Bestellnummer: 15257.01000
    38,07 €
    Phosphatpuffer pH 7,4 (Na-Phosphat) - 2.500 ml
    Bestellnummer: 15257.02500
    70,80 €

Wichtige Hinweise

UN-Nummer: 0000

Lagerung: 15 … 25 °C

Haltbarkeit: 12 Monate

Sicherheitsdatenblatt

Produktinformation

Wesentliche Bestandteile:
• Natriumdihydrogenphosphat Monohydrat
• Di-Natriumhydrogenphosphat-Dihydrat Ph.Eur., BP

Technische Informationen

Spezifikationen

Gebrauchsanweisung / Protokoll / Anwendungsempfehlungen

Verwendung:

Phosphatpuffer pH 7,4 (Na-Phosphat) ist eine wichtige Laborchemikalie, die in der in-vitro-Diagnostik eingesetzt wird, um bei biochemischen Untersuchungen, Immunoassays, Enzym-Funktionsstudien, Zellkulturmedien und Proteinlösungen eine stabile und zuverlässige Pufferwirkung bereitzustellen. Durch die Aufrechterhaltung eines konstanten pH-Werts von 7,4 ermöglicht es präzise und zuverlässige Ergebnisse, indem unerwünschte chemische Veränderungen in den untersuchten Proben verhindert werden. Dies trägt zu einer soliden und reproduzierbaren Wissenschaft bei und gewährleistet genaue und wiederholbare Daten in verschiedenen wissenschaftlichen Anwendungen.

Prinzip:

Der Phosphatpuffer pH 7,4 besteht aus Natriumdihydrogenphosphat und Dinatriumhydrogenphosphat und wird in der in-vitro-Diagnostik verwendet, um ein stabiles, neutrales pH-Milieu bereitzustellen. Die Ionen der Pufferkomponenten reagieren mit H+-Ionen oder OH--Ionen in Gewebe- oder Zellstrukturen und halten so das pH-Niveau konstant. Dies ermöglicht eine optimale Umgebung für zelluläre Prozesse und biochemische Reaktionen. Die Pufferkapazität minimiert pH-Schwankungen und schützt empfindliche Zellstrukturen vor Schäden, die bei Änderungen des pH-Umfelds auftreten könnten, wodurch eine verlässliche in-vitro-Analyse und Diagnostik gewährleistet wird.

Leistung:

- Phosphatpuffer pH 7,4 wird häufig in der in-vitro-Diagnostik verwendet - Erhöhte Pufferkapazität und Stabilität im biologischen pH-Bereich - Verbesserte Farbgebung in histologischen Präparaten - Erhaltung der enzymatischen Aktivität in Proben - Stabilisierung von Antikörpern und Antigenen - Reduzierung von unspezifischer Hintergrundfärbung - Verbesserte Immunhistochemie und Immunfluoreszenz - Erhaltung der Biomolekül-Struktur und Funktion - Verwendung in Zellkultur- und Gewebestabilisationssprotokollen - Erleichtert die Interpretation der diagnostischen Ergebnisse

Gefahren- und Sicherheitshinweise

Dieses Gemisch ist nicht als gefährlich eingestuft im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008.